Drei Brüder - Three Brothers

(0 comments)

Im Jahr 1866 machten sich drei Brüder aus einem Dorf bei Osnabrück im Königreich Hannover auf den Weg in die USA. Heinrich, Bernhard und Friedrich Bergstermann gingen in Bremen an Bord der S.S. Hansa und erreichten New York am 27 September. Heinrich, der sich nun Henry nannte, und Bernhard zogen weiter nach St.Louis City, Missouri. Friedrich (Fred) zog zunächst nach Chicago, Illinois, und schließlich 1891 nach Janesville, Wisconsin. Es hat Jahre gedauert, ihre ereignisreichen Leben zu rekonstruieren. Dies ist ihre Geschichte.

In 1866 three brothers from a village near Osnabrück in the Kingdom of Hanover emigrated to the U.S.A.. Heinrich, Bernhard, and Friedrich Bergstermann boarded S.S. Hansa in Bremen and arrived in New York on 27 September. Heinrich, who changed his name to Henry, and Bernhard went to live in St. Louis, Missouri. Friedrich (now Fred) first moved to Chicago, Illinois, and in 1891 to Janesville, Wisconsin. It took years to reconstruct their tumultous lives. This is their story.


Excerpt from the passenger lists

Henry, Bernhard und Fred waren die Söhne von Johann Matthias Bergstermann und Maria Getrud geb. Suttmeyer, einem Bauernehepaar aus Voxtrup. Die Urgroßeltern von Matthias waren auch meine Vorfahren. Die Brüder waren erst 11, 9 und 6 Jahre alt als sie 1853 ihren Vater verloren. Aufgrund des Bevölkerungswachstums gab es im 19. Jahrhundert mehrere große Auswanderungswellen aus dem Königreich Hannover. Insbesondere Bauerskinder waren davon betroffen, denn nur eines konnte den Hof erben. Die anderen mussten entweder bei einem anderen Hof einheiraten oder sich als Arbeiter'innen den Lebensunterhalt verdienen. Auch die drei Brüder lernten Arbeiterberufe. Bernhard wurde Maler. Henry und Fred lernten Schmied. Es gab aber einfach nicht genug Arbeit für so viele Menschen. Viele von ihnen versuchten ihr Glück in Amerika. Unsere drei Brüder taten dies gemeinsam.

Henry, Bernhard, and Fred were the sons of farmer Johann Matthias Bergstermann and his wife Maria Gertrud nee Suttmeyer from Voxtrup. Matthias' greatgrandparents were my ancestors, too. The brothers were only 11, 9, and 6 years old when they lost their father in 1853. Due to an extraordinary growth in population there were several waves in emigration from the kingdom of Hanover in the 1800s. Especially children of farmers were among those seeking a better future in the U.S.A.. Inheritance rights prohibited farms to be split up between heirs so many of them had to learn new trades, but jobs were scarce. Bernhard became a painter. Henry and Fred became blacksmiths. Together they embarked on a journey into the unknown.

Es ist nicht klar, wann und warum sich ihre Wege trennten. Henry erscheint 1869 zum ersten Mal im City Directory der Stadt St. Louis auf. Laut Volkszählung wohnte Bernhard 1870 ebenfalls dort. Fred wohnt spätestens ab 1873 in Chicago.

It is unclear when and why the brothers parted ways. Henry is first listed in the St Louis City Directory in 1869. The 1870 census places Bernhard there as well. Fred moved to Chicago no later than 1873.

Henry Bergstermann

Es dauerte nicht lange, bis Henry sich verliebte. Valeska Ruehl (Rühl) war 1867 im Alter von 18 Jahren mit ihren Eltern und ihren Schwestern Olga und Clara nach Amerika gekommen. Am 21. März 1869 heirateten die beiden in St Louis. Doch das Glück war nicht von langer Dauer. Kurz nach der Geburt ihres ersten Kindes starb Valeska 22-jährig am 17. Juli 1870. Henry benannte seine Tochter nach ihrer Mutter. Doch auch Tochter Valeska wurde nur 22 Jahre alt. Sie starb am 8. Dezember 1892. Von ihr wissen wir nur, dass sie 1890 die Highschool abschloss und in einem Chor sang.

It didn't take long for Henry to find love. Valeska Ruehl (Rühl) had come to America with her parents and her sisters Olga, and Clara in 1867 at the age of 18. Henry and Valeska got married in St Louis on 21 March 1869. Unfortunately their happiness wasn't to last long as Valeska died aged 22 on 17 July 1870 shortly after giving birth to their first child, a daughter. Henry named the girl after her mother. Daughter Valeska graduated highschool in 1890 and sang in a choir. More isn't known about her as she shared her mothers fate and died at the age of 22 on 8 December 1892.

Am 24. November 1872 heiratete Henry Matilda Ruehl, die ältere Schwester seiner ersten Frau. Am 31. Oktober 1873 kam ihr Sohn Guido Adolph zur Welt. Am 27. Juli 1878 folgte Tochter Alma Sidonie. Am 13. Dezember 1882 folgte eine totgeborene Tochter.

On 24 November 1872 Henry married Matilda Ruehl, who was the older sister of his first wife. On 31 October 1873 their son Guido Adolph was born. On 27 July 1878 they had daughter Alma Sidonie. On 13 December 1882 Henry and Matilda had a stillborn daughter.

Beruflich hatte sich Henry mit Charles Weise zusammen getan. Sie gründeten eine Wagenbauerfirma. Doch 1875 musste die Firma Bankrott anmelden. Henry versuchte sich in den nächsten Jahren noch zwei Mal in der Selbständigkeit. Zunächst mit einem Edward Bersch, danach mit einem Robert M. Schroeder. Doch beide Versuche waren nicht mit Erfolg gekrönt. Ab 1879 ist er nur noch privat im Adressbuch gelistet. Anfang der 1890er dann ein letzter Versuch in der Selbständigkeit. Diesmal hat er zwei Geschäftspartner, Frank Gander und George Mitsch.

Professionally Henry founded a carriage maker company with Charles Weise. In 1875 however they filed for bakruptcy. Henry tried two more times to establish a business in the next couple of years. But neither Edward Bersch nor Robert M. Schroeder proved to be a partner. From 1879 on Henry only had residential entries in the St Louis City Directory. In the early 1890s Henry gave it another try. This time he had two partners, Frank Gander and George Mitsch.

Am 21. April 1893 stirbt Henry Bergstermann im Alter von 51 Jahren an Lungenentzündung. Matilda Bergstermann arbeitete von da an als Musikerin und Musiklehrerin. Später lebte sie bei ihrer Tochter Alma. Sie starb am 3. Dezember 1930, nachdem sie bei einem Fall einen Bruch erlitten hatte.

On 21 April 1893 Henry Bergstermann died from pneumonia aged 51. After his death Matilda Bergstermann worked as a musician and music teacher. She later went on to live with her daughter Alma. She died on 3 December 1930 aged 91 after falling at home and suffering a fracture.

Henrys Kinder Guido und Alma - Henry's children Guido and Alma

Im Alter von 19 und 14 hatten Guido und Alma nun ihren Vater verloren. Guido arbeitete bereits als Bürohilfskraft, während Alma noch zur Schule ging. In den nächsten Jahren begann er als Musiker und Musiklehrer zu arbeiten, wie seine Mutter. Er war erfolgreich als Geiger. Ab 1908 leitete er sein eigenes Orchester, das jede Nacht im Restaurant Tower Grove Gardens spielte. Aber der Erfolg war nicht von Dauer. Guido wurde zum Alkoholiker. Am 6. Dezember 1917 berichtete der St Louis Star and Times, dass er ein heruntergekommener Kleingauner geworden war. Laut seiner Aussage hatte er von diesem Leben aber genug und wollte wieder auf die Beine kommen. Dafür bekam er aber keine Gelegenheit. Guido starb am 20. Januar 1918 an Angina Pectoris. Er war 44 Jahre alt.

.

At the age of 19 and 14 respectively Guido and Alma had lost their father. Guido was working as a clerk while Alma was still at school. By 1899 Guido was working as a musician just like his mother. He was quite successful as a violonist. By 1908 he was leading his own orchestra. They played every night at the Tower Grove Gardens. But it wasn't to last. Guido became an alcoholic. On 6 December 1917 The St. Louis Star and Times reported:

"Former Violinist of Symphony Is "Down and Outer"
For seven years prior to 1914, Guido Bergsterman was first violonist of the St. Louis Symphony orchestra and gave private concerts in many of the most exclusive homes.
Last night he stood before the desk seargant at police headquarters in a shabby tattered coat and battered hat as he told how "booze" had caused his downfall.
Detectives found him working as flunky in a cheap saloon. He was recognized and taken to headquarters suspected of passing three small checks in 1914.
Bergsterman told the officers that he has had enough of the rough life and wants to "come back.""

He didn't get this chance. Guido died on 20 January 1918 from angina pectoris, aged 44.

Auch Alma schlug eine musikalische Karriere ein. 1903 war sie Piano-Schülerin von Max Gottschalk, dem Vater des Künstlers Max Jules Gottschalk. Im Mai 1907 heiratete sie den Anwalt Robert Samuel Harbison. Die Ehe hielt nicht lange. Das Paar trennte sich bereits im Februar des folgenden Jahres. 1909 reichte Robert die Scheidung ein. Am 29. April 1909 berichtete die Zeitung St Louis Post-Dispatch über die Scheidungsklage. Robert Harbison warf Alma vor, sie hätte zu sehr auf ihre Mutter gehört, statt seinen Wünschen zu entsprechen. Während Robert behauptet, seine Frau habe ihn verlassen, soll sie gegenüber ihren Freund'innen gesagt haben, er habe sie im Stich gelassen. Robert wirft Alma außerdem vor, sie hätte sich "mit der Bekanntschaft mehrerer anderer Männer getröstet". 1912 wurde die Ehe geschieden. Offenbar wollte Alma keine brave Hausfrau sein. Ich hoffe, Alma hat ihr Leben in vollen Zügen genossen.

Alma, too, chose a musical career. Her instrument was the piano. In 1903 she was a student of Max Gottschalk, father of artist Max Jules Gottschalk. In May 1907 she married Robert Samuel Harbison, a lawyer. The marriage didn't last long. The couple separated in February the following year. In 1909 Robert filed for divorce. On 29 April 1909 St Louis Post-Dispatch reported:

"Lawyer Sues Wife, Charging "Too Much Mother-in-law"
R. H. Harbison Declares Wife Heeded Her Mother's Suggestions, Not His Wishes.
Robert H. Harbison, a lawyer, filed suit for divorce against his wife, Alma Harbison, in the Circuit Court Thursday. Harbison says his wife left him and ascribes the trouble to the interference of his wife's mother.
They were married in May, 1907, and went to live with Mrs. Harbison's mother, Mrs. Bergstermann, at 3542A Magnolia avenue. It was while there, Harbison alleges, that the mother-in law began advising his wife how to act and what to do, contrarywise to his wishes. They were separated in February 1908.
He also alleged that after the separation his wife told their friends that he had deserted her and that she consoled herself with the acquaintance of several other men. "

Apparently Alma didn't want to be an obidient housewife. Good for her. I hope Alma enjoyed life to the fullest.

Alma arbeitete weiterhin als Musiklehrerin. Sie fand späte Liebe mit Clarence D. Coleman. Die 47jährige Alma heiratete den 58 Jahre alten Verkäufer am 2. April 1929 in Cuyahoga County, Ohio, obwohl sie beide in St. Louis lebten. 
Clarence starb am 2. Oktober 1944 im Alter von 73 Jahren. Alma starb am 1. September 1966 im Alter von 88 Jahren.

Alma continued to work as a music teacher. She found late love in Clarence D. Coleman. At 47 Alma married the 58 year old salesman on 2 April 1929 in Cuyahoga County, Ohio, although they both lived in St. Louis.
Clarence died on 2 October 1944 aged 73. Alma died on 1 September 1966 aged 88 .

Alle von Henrys Kindern waren kinderlos gestorben.

All of Henry's children had died childless.

Bernhard Bergstermann

Bernhard arbeitete als Anstreicher/Maler. Auch ihn traf das Schicksal hart. Er beging am 6. Mai 1876 einen Suizidversuch und starb am nächsten Tag im Krankenhaus. Dieser Zeitungsartikel beschreibt den Hergang (zu) detailliert.

Bernhard worked as a painter. Fate hit him hard as well. He attempted suicide on 6 May 1876, and died in hospital the next day. This article describes what happened in an illustrious way, maybe it's even too illustrious.

Fred Bergstermann

Der jüngste der drei Brüder, Fred, war erst 19 als sie in die USA auswanderten. Es ist unklar, wann er nach Chicago zog, aber dort heiratete er die 21jährige Amalia Brunner (oder Bruner, Brenner) am 16. Oktober 1873. Fred war Schmied von Beruf.

The youngest of the brothers, Fred, was only 19 when they emigrated to the USA. It is unclear when he moved to Chicago, but it is there that he married 21 year old Amalia Brunner (or Bruner, Brenner) on 16 October 1873. Fred worked as a blacksmith.

Fred und Amalia hatten 5 Kinder. Sohn Frederick wurde am 12. Juli 1874 geboren, neun Monate nach ihrer Hochzeit. Die Zwillinge Otto Constantin und Matilda (Tillie genannt) folgten am 29. Dezember 1875. Mit einem Abstand von beinahe 13 Jahren kam Tochter Marie Elisabeth am 1. November 1888 auf die Welt. Ihr letztes Kind, Benjamin William wurde am 30 September 1890 geboren.

Fred and Amalia had 5 children. Son Frederick was born on 12 July 1874, nine months after their wedding. Twins Otto Constan and Matilda (called Tille) followed on 29 December 1875. After a gap of almost 13 years daughter Marie Elisabeth was born on 1 November 1888. They had their last child, Benjamin William, on 30 September 1890.

Am 2. Januar 1891 starb Frederick mit nur 16 Jahren. Die Familie zog danach nach Janesville, Wisconsin. Zwischen 1905 und 1910 muss Amalia gestorben sein. Die Aufzeichnungen zu dieser Zeit sind sehr lückenhaft. Aber Fred ist danach Witwer.

On 2 January 1891 Frederick died aged only 16. After this the family moved to Janesville, Wisconsin. Amalia must have died between 1905 and 1910. Records are very scarce for that period of time. But Fred is a widower from then on.

Dies ist jedoch erst der Anfang der traurigen Geschichte. Als Fred am 1. April 1917 an Lungenentzündung starb, wurden nur Ben und Marie in seinem Nachruf gelistet. Otto wurde ausgelassen und Tillie war 1912 ermordet worden.

But this is only the beginning of this sad story. When Fred died from pneumonia on 1 April 1917 his obituary only mentioned his son Ben and his daughter Marie. Otto was omitted, and Tillie had been killed in 1912.

.

Otto Bergsterman

Informationen über Otto sind rar gesäht. Das Adressbuch von Janesville führt ihn im Jahr 1894 als newsboy auf. Er lebt bei seinem Vater. In den US Volkszählungen von 1900, 1910, 1920 und 1930 habe ich ihn nicht gefunden. 

There is very little information about Otto to be found. The Janesville City Directory of 1894 lists him as newsboy at his father's address. I haven't been able to find him in the US census of 1900, 1910, 1920, and 1930.

1918 meldet er sich mit 42 Jahren zum Militär. Als Beruf hat er Schweißer angegeben und eine Wohnadresse in Brooklyn, New York.

In 1918 he registered for military service. He gave solderer as his occupation and a residential address in Brooklyn, New York.

Das nächste Mal finden wir ihn in der Volkszählung des Bundesstaates New York 1925. Er ist Patient des psychatrischen Krankenhauses Kings Park State Hospital und gibt an, vor seiner Einweisung 1924 in New York gewohnt zu haben.

He next shows up in the New York census of 1925. He is a patient at the psychiatric Kings Park State Hospital. Before his admittance to the hospital in 1924 he had lived in New York.

1940 taucht Otto in der US Volkszählung auf. Er ist 64 Jahre alt, arbeitet gelegentlich als Wachmann und wohnt mit dem 55jährigen Charles Sherrick zusammen in Chicago. Charles wird als Ottos Partner aufgeführt. Am 10. Juli 1942 stirbt Otto Bergsterman. Charles meldete sich kurz nach Ottos Tod zum Militär.

Otto is included in the 1940 US census. He is 64, sometimes works as a watchman and lives in Chicago together with 55 year old Charles Sherrick. Charles is listed as Otto's partner. On 10 July 1942 Otto dies. Charles joins the military shortly after Otto's death.

Es bleiben so viele Fragen offen. Warum wird Otto nicht im Nachruf seines Vaters erwähnt? Warum und wann ist er nach New York gezogen? Warum und wie lange war er im Krankenhaus? Hatte er eine Beziehung mit Charles? Und warum kann ich ihn in vier aufeinanderfolgenden Volkszählungen nicht finden? Hat er es geschafft, nicht gezählt zu werden? Hat er einen falschen Namen angegeben? Warum? Er hat beim Eintritt in das Militär seine Schwester Marie als nächste Verwandte angegeben, aber er wusste offenbar ihre Adresse nicht. Nur den Wohnort Janesville kannte er. Oder er hat einfach angenommen, dass sie dort noch lebte. Ich hoffe mit der Zeit ein paar dieser Rätsel lösen zu können.

There are so many unanswered questions here. Why wasn't Otto mentioned in his fathers obituary? Why and when did he move to New York? What was he in hospital for and how long? Did he actually have a romantic relationship with Charles? And why can't I find him in four consecutive censuses? Did he manage to avoid being counted? Did he give a false name? Why? He did name his sister Marie as nearest relative on his army registration form, but it seems he didn't know her actual address just that she was still living in Janesville. Or he may have just assumed this. I hope with time I will be able to shed light on a few of these questions. 

Tillie Bergsterman

Wie ihr Zwillingsbruder Otto ist auch Tillie in der Volkszählung von 1900 nicht auffindbar. Aus der Volkszählung 1910 lernen wir, dass Tillie weder lesen noch schreiben konnte.

Just like her twin Otto Tillie is missing from the 1900 US census. From the 1910 census we learn that she couldn't read or write.

Am 30. September 1912 wird Tillie zuhause von zwei Jugendlichen (17 und 19 Jahre alt) vergewaltigt und getötet. Zunächst wird Fred der Tat beschuldigt. Doch einige Tage später gestehen die beiden Jugendlichen. Sie werden später wegen Totschlags zu 18 Jahren Haft verurteilt. Ich werde über Tillie ein anderes Mal noch ausführlicher berichten. 

On 30 September 1912 Tillie is raped and killed at home by two youths (17 and 19 years old). First Fred is the suspect, but a few days later the two men confess. They eventually are convited for murder in the third degree and sent to prison for 18 years. I will write about Tillie in more detail at another time. 

Ben W Bergsterman

Benjamin WIlliam wurde ursprünglich von seinen Eltern Bernard getauft. In der Volkszählung 1900 ist er als Daniel aufgeführt. In der Volkszählung des Bundesstaates Wisconsin 1905 ist er dann wieder Bernard. In einem Zeitungsartikel desselben Jahres wird der 14jährige allerdings Bennie genannt. Er hatte sich beim Footballspielen ein Bein gebrochen.

Benjamin William was originally baptised Bernard by his parents. The 1900 census lists him as Daniel. The Wisconsin census of 1905 has him down as Bernard again, but in a newspaper article of the same year the 14-year-old is referred to as Bennie. He had broken his leg at a football game.

In der Volkszählung von 1910 ist er als Benjamin gelistet, während er 1911 im Adressbuch von Janesville wieder als Bernard aufgeführt wird. Durch einen weiteren Zeitungsartikel über seinen Arbeitgeber aus dem Oktober 1912 erfahren wir, dass er privat weiterhin Bennie genannt wurde. Ich bin fast versucht zu glauben, dass die Familie schlichtweg vergessen hat, was sein echter Name war.

In the 1910 census he is listed as Benjamin while appearing as Bernard in Janesville's 1911 City Directory. From another newspaper article from October 1912 about his employer we learn that he was still going by Bennie in private life. I am almost tempted to believe that his family had simply forgotten what his real name was.

Vom Juli 1918 bis Juli 1919 ist er beim Militär. Ab nun heißt er überall Benjamin William, kurz Ben. Im Juli 1919 wird er wegen Trunkenheit angeklagt. Er streitet die Vorwürfe ab. Was aus der Anklage wurde, wird nicht berichtet.

From July 1918 until July 1919 he was in the army. From now on he goes by Benjamin William, or Ben for short. In July 1919 he is charged with intoxication. He denies the charges and there are no further reports on this matter.

Im Oktober 1922 wird er des Mordes an einem Erdnuss-Verkäufer verdächtigt und festgenommen. Aber schon am nächsten Tag wieder frei gelassen.

In October 1922 he is arrested in suspicion of murdering a peanut vendor, but is released the next day.

Weder in der Volkszählung 1920 noch 1930 habe ich ihn gefunden. Laut Adressbuch hat er aber weiterhin in Janesville gelebt.

I couldn't find him in the US census of 1920 and 1930. Although according to the City Directory he was still living in Janesville during this time.

Ben starb am 8. August 1936 in Janesville. Er war nur 45 Jahre alt.

Ben died on 8 August 1936 in Janesville. He was only 45 years old.

Marie Bergstermann

Marie war zwar nicht die jüngste unter ihren Geschwistern, aber sie war die einzige mit Nachkommen, weshalb sie hier als letzte aufgeführt wird. Mit nur 17 Jahren heiratete sie am 21. Juni 1906 den 25jährigen Harry Alexander Shaw. Am 21. Februar 1913 wird ihr einziges Kind, Sohn Jerome Bernard Shaw, genannt Jerry, geboren.

Marie may not have been the youngest of her siblings, but she was the only one to have descendants which is why she is mentioned last here. At only 17 she got married to 25-year-old Harry Alexander Shaw. On 21 February their only child, son Jerome Bernard Shaw, Jerry for short, is born.

Marie war Hausfrau und ihr Mann arbeitete bei der Eisenbahn. Zunächst als Gepäckbote, dann als Bremser. Zwischen 1925 und 1930 zieht die Familie von Janesville nach Chicago. Irgendwann zwischen 1940 und 1962 zogen sie dann nach Florida. Dort starb Harry im Oktober 1962. Marie starb am 9. Mai 1971 im Alter von 82 Jahren.

Marie was a housewife. Her husband was a railroad employee, first working as a baggageman and later as a brakeman. Between 1925 and 1930 the family moves from Janesville to Chicago. At some point between 1940 and 1962 they moved to Florida. Harry died there in October 1962. Marie died on 9 May 1971 at the age of 82.

Freds einziger Enkel Jerry B Shaw - Fred's only grandchild Jerry B Shaw

Jerry heiratete Viola C Curler (1914-1999) und hatte mit ihr zwei Töchter. Die jüngere, Teena Shaw Jackson, starb am 31.Dezember 2020 an Covid-19.

Jerry was married to Viola C Curler (1914-1999). They had two daughters, the younger of which, Teena Shaw Jackson, recently died on 31 December 2020 from Covid-19.

Jerry und Viola ließen sich 1953 scheiden. Im Jahr darauf heiratete Jerry zum zweiten Mal. Mit seiner Frau Joy Reese hatte er eine weitere Tochter.

In 1953 Jerry and Viola got divorced. The following year Jerry married a second time. He and his wife Joy Reese had another daughter.

In den 1940ern leitete Jerry ein Fotografie-Studio in Janesville. Nach dem Umzug nach Florida Anfang der 1950er arbeitete er als Cartoonist für den Miami Herald. Am 21. Juli 1991 starb Jerry im Alter von 78 Jahren.

In the 1940s Jerry owned a studio for photography in Janesville. After moving to Florida in the early 1950s he worked as a cartoonist for the Miami Herald. On 21 July 1991 Jerry died at the age of 78.

.

Epilog - Epilogue

Durch diverse Internet-Angebote zur Ahnenforschung und Zeitungsarchiven ist die Suche nach solchen Familiengeschichten heute deutlich erleichtert. Gerade für Forscher'innen wie mich, die nicht ansatzweise in der Nähe wohnen, ist dies unentbehrlich. Insbesondere Freds Seite der Familie war dennoch extrem schwierig zu erforschen, weil die Namen und Altersangaben wild durcheinandergewürfelt waren. 

Todays wide range of websites for genealogy and online newspaper archives searching for family histories like this one has become significantly easier. Especially if you don't live anywhere near. Still Fred's part of the family proved to be especially difficult to research thanks to the variety of names and spellings they used as well as wrong ages and other errors in the census. 

Die Informationen über Jerry und seine Familie habe ich aus der US Volkszählung 1940, Addressbüchern und Internetrecherche zusammengetragen. Bis letzter Woche wusste ich nur von seiner ältesten Tochter. Dann fand ich seinen Nachruf im Miami Herald und erfuhr mit großer Freude von den beiden anderen Töchtern, sowie seinen Enkeln. Deren Namen nenne ich aus Datenschutzgründen hier nicht, auch wenn sie an anderer Stelle im Internet nachzulesen sind.

All information on Jerry and his family was garnered through the US census of 1940, city directories and internet searches. Up until last week I only knew about his eldest daughter. Then I found his obituary in the Miami Herald. With great joy I learned about his other two daughters and his two grandchildren, who I won't name here for data protection even though their names can easily be found elsewhere on the internet.

Noch an demselben Tag fand ich den Nachruf auf Teena. Ihr Tod an dieser schlimmen Krankheit hat mich sehr betrübt. Requiescat in pacem.

The very same day I found Teena's obituary as well. Her death from this nasty virus breaks my heart. May she rest in peace.

Es ist schön zu wissen, dass es da draußen noch Nachfahren bzw Verwandte dieser drei schicksalsgebeutelten Brüder gibt. Ich wünsche ihnen ein gutes und langes Leben.

It's nice to know that there are still descendants or relatives of those three unfortunate brothers out there. I wish them long and happy lives.
Should you be one of them feel free to get it touch. I'd be happy to hear from you.